Monat: April 2018

Richte deinen Webshop ein

Richte deinen Webshop ein

Richte deinen Webshop ein   Vielleicht bist du gerade dabei, deine Komfortzone zu erweitern. Du bist kreativ voll im Schuss, und wirst rundum immer besser. Super, ich gratuliere dir!   Irgendwann kommt vielleicht der Punkt – oder er ist schon da – wo du dir […]

Venezianische Wassertour

Venezianische Wassertour

Venezianische Wassertour   Jedes Mal, wenn ich in Venedig war, war ich von Neuem enorm fasziniert von dieser Stadt. Wege aus Wasser und unzählige eindrückliche Bauwerke, unzählige Brücken, kleine Gässchen, kreative Läden und das unermüdliche Treiben per Schiff machen diese Stadt zu etwas ganz Besonderem. […]

Siena La Bellissima

Siena La Bellissima

Siena La Bellissima

 

Nach dem kurzen Abstecher an den Gardasee geht es weiter in die Toskana. Da ich unbedingt Siena besuchen möchte, halten wir Ausschau nach einem gut gelegenen Campingplatz.

Der Camping Colleverde Siena verspricht einen schönen Ausblick auf die Stadt. So gehe ich davon aus, dass er nicht allzu weit entfernt ist und gute Verbindung zu Fuss oder mit den ÖVs bietet.

 

Der Platz ist ok, mit einer einfachen Infrastruktur. Die Aussicht auf die Stadt bietet sich nur auf der obersten Terrasse – und hier gefällt es uns sonst nicht so. Wir suchen einen Stellplatz auf der untersten Terrasse, auf Grün und mit ruhiger Umgebung.

 

Am nächsten Morgen sind wir fit für die Stadtbesichtigung. Um Energie zu sparen, nehmen wir den Bus, der kriminell in die Stadt fährt. Es sind derart viele Kurven und Umfahrungen, dass ich die Orientierung verliere. Der Bus fährt sogar in eine Art Tiefgarage; doch irgendwie kommen wir heil an.

 

Von den Touristen her gesehen wäre der Muschelplatz herrlich ruhig. Doch irgendein Anlass sorgt für Furore, Lautsprecher dröhnen durch die Stadt, überall sammeln sich Menschen in gelben Warnwesten, verteilen Flyer und sammeln sich in Gruppen.

 

Muschelplatz Siena

 

So zieht es uns schon bald weiter zum Dom, den ich einfach liebe. Da ich schon viele Male im Dom drin war, und Robin gerade schläft, verzichte ich auf einen weiteren Besuch und geniesse draussen. Hier lassen sich auch ein paar spannende Fotos mit der Glaskugel machen.

 

Dom Siena
Dom Siena
Dom Siena

 

Zickzack und kreuz und quer geht es weiter durch die Gassen. Die Stadt ist wirklich sehr schön, und mein Blick bleibt oft an kleinen Details hängen.

Siena
Siena
Siena

 

Wieder zurück beim Muschelplatz, schlemmen Robin und ich ein Pannino mit Rohschinken, Mozzarella und Rucola. Heiss, knusprig und würzig – noch besser kann Italien nicht sein!

 

Muschelplatz Siena

 

So langsam füllt sich die Stadt, das schöne Wetter lockt auf die sonnen beschienenen Plätze und die engen Gassen.

 

Miniplanet Muschelplatz Siena

 

Auch wir geniessen das So-gar-nichts-müssen, und schlendern herum, bis wir am späteren Nachmittag den Bus zurück zum Camping nehmen. Es geht eindeutig in die Höhe, und mehrere Male befürchte ich, der Bus hat keine Kraft, um uns auf den Hügel zu bringen. Vielleicht fällt er gar auseinander? Was dann aber doch nicht geschieht… hihi.

 

Eigentlich möchten wir die nächsten Tage noch in der Toskana verbringen, aber das Wetter sieht gar nicht gut aus. Mal schauen, wohin es uns zieht….

 

 

Live aus Italien

Live aus Italien

Live aus Italien   Endlich, endlich sind wir wieder unterwegs! Als der Winter nicht mehr aufhören wollte, wurde ich langsam ungeduldig: Wann können wir wieder mit unserem Womo los?   Nun meinten es die Wetterfrösche doch noch gut mit uns, und vorgestern begann ich mit […]